07.06.2019

Verudela Art Park

Auf Grund der Bereicherung des touristischen Angebots der Stadt Pula mit bleibenden Werten zeitgenössischer Kunst werden der Tourismusverband der Stadt Pula, die Stadt Pula und Arena Hospitality Group in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern und sieben Künstlern die Realisierung eines interdisziplinären und interaktiven Raumes - Verudela Art Park ermöglichen. 

Die neue Parkanlage befindet sich auf Verudela, zwischen dem Parkplatz und dem Strand Ambrela. Die Grundlagen für die Installation der Umgebungsskulpturen werden Architekten des Unternehmens URBIS aus Pula – Leonid Zuban und Dino Krizmanić erstellen und dadurch die sieben INSELN definieren, die als skulpturale Installationen die Idee der Mobilität und des VERREISENS betonen, beziehungsweise der WOLKEN als Synonyme und Symbole des modernen Tourismus.

Für die Realisierung dieses anspruchsvollen und wertvollen Projekts wurden sieben Künstler ausgewählt:

  •  Eros Čakić, akademischer Bildhauer, Pula
  •  Gualtiero und Simone Mocenni, Bildhauer, Pula und Milano
  •  Robert Pauletta, akademischer Maler, Pula
  •  Vedran Šilipetar, akademischer Bildhauer und Maler, Pula
  •  Roberta Weissman Nagy, akademische Bildhauerin, Fažana
  •  Bojan Šumonja, akademischer Bildhauer, Pula
  •  Siniša Majkus, akademischer Bildhauer, Matulji

Diese sieben Skulpturen, jede in ihrer Position, werden mit vier weichen durchgehenden Linien aus COR-TEN-Stahl verbunden. Räumliche Grenzen folgen dem terrassenförmigen Terrain und bilden Ausschnitte und Aufschüttungen, nähern sich an und weichen voneinander ab, während sie zugleich räumliche Spannungsverhältnisse bilden und Landschaften für die Positionierung der jeweiligen Skulpturen formen.

Die geplante Anordnung des Art Parks sorgt für eine Fußgängerzufahrt aus allen Richtungen mit Schwerpunkt auf den Haupteingang zum Park vom Parkplatz, wo auch die größte Höhendifferenz zum Park ist. Auf den COR-TEN-Stahl werden die Namen der Ozeane und Meere als Symbol der Lage geschrieben, aber auch wegen dem Thema des Parks „Reisen“.