03.07.2018

Pula Film Festival

Das Pula Film Festival ist das älteste Filmfestival in Kroatien und eines der ältesten in Europa. Sein Warenzeichen ist die Arena in Pula, in der Filme unter den Sternen gezeigt werden. Heute ist das Pula Film Festival das meistbesuchte Kulturereignis in Kroatien mit insgesamt über 73.000 Zuschauern während einer Reihe von Festivalereignissen. Festivalprogramme werden regelmäßig an verschiedenen Orten in der Stadt abgehalten und finden hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Der Wettbewerbsteil des Programms umfasst Filme einheimischer Produktionen, Spielfilme und Kurzfilme, die zumeist Premiere haben, sowie ein internationales Programm, ein Kinderprogramm, ein Jugendprogramm, ein Retrospektivprogramm und das Programm Pula Cinematheque. Die Jury vergibt den Hauptpreis des Festivals - die Grand Golden Arena für den besten Film, und das Publikum wählt den Gewinner des Preises Golden Gate of Pula. Dieses Jahr feiert das Festival 65 Jahre und findet vom 14. bis zum 22. Juli statt.

Kino am Meer – am Strand Ambrela

Zusätzlich zum überaus reichhaltigen Programm und zu einer beeindruckenden Anzahl von Filmen ist eine der Besonderheiten des diesjährigen 65. Pula Film Festivals definitiv der Vorführungsort am Strand Ambrela auf der Halbinsel Verudela, wo das Filmabenteuer wie im letzten Jahr mit dem Programm „Kino am Meer“ bereichert wurde, das für junge Filmliebhaber gedacht ist. Zeitgenössische kroatische, europäische und Spielfilme aus aller Welt, Animationsfilme und Kurzfilme, die sich auf zahlreichen Kinder- und Jugendfilmfestivals hervorgetan haben, werden am Strand Ambrela gezeigt. Diese Filme öffnen die Tür zu neuen, unbekannten Kulturen und einer Vielzahl von filmischen Ausdrucksformen und bilden somit einen unausweichlichen Teil des gesamten Festivalprogramms.

P.S. Pula am Kaštel

Ein weiterer spezifischer Ort, an dem ein Teil des Festivalprogramms stattfindet, ist das Kastell in Pula. An diesem Ort, an dem Zuschauer auch Filme unter freiem Sternenhimmel genießen können, werden Indie-Filme und europäische Produktionsfilme gezeigt. Das Programm ist vom 4. bis 10. August geplant.

Cookie policy

To make this website run properly and to improve your experience, we use cookies. For more detailed information, please check our Cookie Policy.

Choice of cookies on this website

Allow or deny the website to use functional and/or advertising cookies described below: